Auf eine virtuelle
Tasse Tee

Auf eine virtuelle
Tasse Tee

Strategie-Coaching „auf eine virtuelle Tasse Tee“

 

Das Treffen “auf eine virtuelle Tasse Tee” ist mein Angebot an Sie für einen kostenfreien* Telefoncoachingtermin, wenn Sie in Ihrer Führungsarbeit nicht weiter kommen und sich professionelle Unterstützung bei der Lösungsfindung für ihre Herausforderungen oder Probleme wünschen.

* Ihnen entstehen hierfür lediglich die Kosten des Anrufs ins deutsche Festnetz gem. Ihren vertraglichen Vereinbarungen mit Ihrem Telefonanbieter.

Die „virtuelle Tasse Tee“ geht zurück auf eine kurze Geschichte:

Eine kurze Geschichte, die Sie vielleicht schon einmal gehört haben?

Ein gescheiter Mann wünscht sich endlich Antworten auf die wichtigsten Fragen seines Lebens und fährt deshalb zu einem für seine Lebensklugheit bekannten Kollegen nach Japan. Im fremden Land angekommen, besucht er seinen Gesprächspartner voller Erwartung neuer Erkenntnisse und der so dringend benötigten Antworten.

Im Gespräch kommt er auch gleich zur Sache, bringt alles, was ihm auf der Seele liegt, vor, erzählt, dass (und warum) er denkt, dass er allein nicht weiterkommt.

Sein Gastgeber bittet ihn, kurz zu warten, während er den Tee zubereiten geht, den er, zurück bei seinem Gast, diesem eingießt. Und eingießt. Und eingießt. Die Tasse läuft schon über, worauf unser Gast erschrocken hinweist, nur um im selben Moment zu erkennen, dass es sich mit dem Tee ein wenig so verhält, wie mit ihm selbst:

So voll ist er mit schon tausendmal gewälzten Gedanken, immer und immer wieder gestellten Fragen und angesammelten Erfahrungen, dass neue Sichtweisen und Erkenntnisse gar nicht den Raum finden, in dem sie entstehen oder gar Fuß fassen könnten: Für das Neue muss daher erst einmal Platz geschaffen werden.

Ähnlich bei unserer virtuellen Tasse Tee: Wir schaffen ein wenig Platz, damit neue Gedanken und Klarheit über die nächstmöglichen Schritte entstehen können.

Im gespräch

  • lernen wir uns kennen und sehen, ob die “Chemie” für eine erfolgreiche Zusammenarbeit stimmt.
  • klären wir in bis zu 40 Minuten zentrale Punkte Ihres Anliegens: “Worum geht es?”, “Welche Auswirkungen hat’s?”, “Was soll das Coaching bewirken?”, “Was ist plausibel machbar” usw.
  • kommen die wichtigsten Punkte “auf den Tisch”, so dass Sie anschließend einen freieren Kopf haben, um zu Ihrer Lösung oder Entscheidung zu kommen.
  • schauen wir uns an, was die nächsten konkreten Schritte sein können (Strategie). Oft zeigen sich “bei einer virtuellen Tasse Tee” oft schon die passenden Ansätze für Ihr Vorhaben.

Sofern wir beide davon überzeugt sind, dass es passt und Sie mit meinen Anregungen und meiner Art des Coaching erfolgreich sein können – und nur dann – mache ich Ihnen dafür gern ein Angebot.